20 Dinge, die ich über das Web gelernt habe – Part 12

Browser und Datenschutz
oder: Verschiedene Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten im Browser

Sicherheit und Datenschutz sind eng verwandt, jedoch nicht dasselbe. Nehmen wir als Beispiel Sicherheit und Schutz der Privatsphäre zu Hause: Türschlösser und Alarmmelder schützen vor Einbrechern. Vorhänge und Fensterläden sorgen hingegen für Privatsphäre, indem sie Passanten die Sicht verwehren.

Auf ähnliche Weise schützen die Sicherheits-Mechanismen des Browsers vor Online-Gefahren wie Malware, Phishing und anderen Angriffen, während die Datenschutzfunktionen Ihre Daten und damit Ihre Privatsphäre beim Surfen bewahren.

Werfen wir einen genaueren Blick auf den Datenschutz. Ein Vergleich: Nehmen wir an, Sie sind ein aktiver Läufer, der täglich einige Kilometer joggt. Wenn Sie ein GPS-Gerät dabei haben, das Ihre täglichen Ausflüge mitverfolgt, erhalten Sie damit eine Sammlung Ihrer Laufdaten auf dem Gerät. Dabei handelt es sich um ein Protokoll davon, wo, wie weit, wie schnell Sie laufen und wie viele Kalorien Sie verbrennen. Während Sie im Web unterwegs sind, erhalten Sie eine ähnliche Sammlung an Browserdaten, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Im Einzelnen sind das der Verlauf der besuchten Websites, die an Ihren Browser gesendeten Cookies und Dateien, die Sie herunterladen. Falls Sie im Browser eingestellt haben, dass auch Ihre Passwörter und Formulardaten gespeichert werden sollen, befinden sich diese Informationen ebenfalls auf Ihrem Computer.

Einige von uns wissen vielleicht gar nicht, dass diese Daten jederzeit gelöscht werden können. Normalerweise kann man das ganz leicht über das Options- bzw. Einstellungsmenü des Browsers vornehmen (das Menü unterscheidet sich von Browser zu Browser). Heutzutage bieten die neueren Versionen der meisten modernen Browser sogar “privates” bzw. “anonymes” Surfen an. Im Inkognito-Modus von Google Chrome erscheinen aufgerufene Webseiten beispielsweise nicht im Browserverlauf. Außerdem werden alle neuen Cookies gelöscht, nachdem Sie alle geöffneten Inkognito-Fenster geschlossen haben.

Textquelle: http://www.20thingsilearned.com/de-DE/home
Bildquelle: isignstock.com