Schlagwort-Archiv: CSS

20 Dinge, die ich über das Web gelernt habe – Part 4

HTML, JavaScript, CSS und mehr
oder: AJAX ist nicht nur zum Putzen da

Webseiten werden in HTML geschrieben. Das ist eine Programmiersprache, die Webbrowsern mitteilt, wie Inhalte auf einer Webseite strukturiert und dargestellt werden sollen. Anders gesagt stellt HTML die grundlegenden Bausteine des Webs dar. Lange Zeit waren diese Bausteine ziemlich einfach und statisch: Textzeilen, Links und Bilder.

Heutzutage gehören Dinge wie Online-Schach oder das Umsehen auf einer Karte zum Standard, ohne dass man eine Aktualisierung der Seite nach jedem Zug oder dem Verschieben der Karte abwarten muss. Die Idee solcher dynamischen Webseiten begann mit der Erfindung der Skriptsprache JavaScript. Die Unterstützung von JavaScript in gängigen Webbrowsern bedeutet, dass mehr Komponenten zur Echtzeitinteraktion in Webseiten integriert werden können. Wenn Sie zum Beispiel ein Online-Formular ausgefüllt und auf “Senden” geklickt haben, kann die Webseite JavaScript verwenden, um die Einträge in Echtzeit zu überprüfen und Sie gleich darauf hinzuweisen, falls das Formular falsch ausgefüllt wurde.

Das dynamische Web, wie wir es heute kennen, war jedoch erst mit der Einführung von XHR (XMLHttpRequest) in JavaScript geboren. Es kam erstmals in Web-Apps wie Microsoft Outlook for the Web, Google Mail und Google Maps zum Einsatz. Mit XHR können einzelne Teile einer Webseite, etwa ein Spiel, eine Karte oder ein Video, geändert werden, ohne dass die gesamte Seite geladen werden muss. Web-Apps sind dadurch schneller und dynamischer.

Mit der Einführung von CSS (Cascading Style Sheets) sind Webseiten zudem ausdrucksstärker geworden. CSS bietet Programmierern eine einfache und effiziente Möglichkeit, das Layout einer Seite festzulegen und sie mit verschiedenen Designelementen wie etwa Farbabstufungen, abgerundeten Ecken und Animationen zu verschönern.

Webprogrammierer nennen diese leistungsfähige Kombination aus JavaScript, XHR, CSS und verschiedenen anderen Webtechnologien oft auch einfach AJAX (Asynchronous JavaScript and XML). Auch HTML entwickelt sich ständig weiter. Neue Versionen des HTML-Standards brachten nach und nach neue Funktionen und Verbesserungen mit sich.

Das heutige Web hat sich aus den fortwährenden Anstrengungen all der Entwickler, Vordenker, Programmierer und Organisationen entwickelt, die diese Webtechnologien erschaffen und dafür sorgen, dass sie von Webbrowsern wie Internet Explorer, Firefox, Safari und Google Chrome unterstützt werden. Diese Interaktion zwischen Webtechnologien und Browsern hat dazu geführt, dass das Web eine offene und benutzerfreundliche Plattform für Entwickler geworden ist, die ihrerseits die vielen praktischen und unterhaltsamen Webanwendungen entwerfen, die wir täglich nutzen.

Textquelle: http://www.20thingsilearned.com/de-DE/home
Bildquelle: isignstock.com